Herzlich willkommen im Gasthaus zum Lillachtal!

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie wieder in unserem Biergarten begrüßen zu dürfen!

Bei gutem Wetter haben wir für Sie von Donnerstag bis Sonntag, 11.30 Uhr bis 20 Uhr, geöffnet.

Bitte beachten Sie: Aus gesundheitlichen Gründen und eines damit verbundenen Krankenhausaufenthalts bleibt unser Gastbetrieb vom 5. bis voraussichtlich 15. August geschlossen. Danach hoffen wir, wieder gesund und munter für Sie da sein zu können. 

Unsere Innenräume sind durch den Großbrand noch immer nicht in Betrieb, daher bleiben wir (unabhängig von Corona) auch in diesem Sommer auf unseren Biergarten beschränkt.

Unser Biergarten & Corona:

Wir möchten, dass Sie sich bei uns sicher fühlen können!

Ihre Mithilfe brauchen wir bei der Umsetzung der Sicherheitsregeln gemäß des Infektionsschutzgesetzes und einiger organisatorischer Notwendigkeiten:

  • Reservierung: Bitte reservieren Sie unter 0178-5502478 Ihren Tisch im Voraus. „Terminbuchungen vor Ort“ machen wir möglich, wenn Plätze frei sind.
  • Inzidenz unter 50: Sie brauchen keinen Testnachweis. An einem Tisch dürfen Gruppen bis zu 10 Personen Platz nehmen. Kinder unter 14 Jahren, Geimpfte und Genesene bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.
  • Falls Sie Geimpfte und Genesene ausweisen möchten, halten Sie bitte die nötigen Bestätigungen  oder Ihre Impfbescheinigung bereit. Als genesen gilt, wer einen positiven PCR-Test vorlegen kann, der nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als sechs Monate ist.
  • Ausschlusskriterien: Gäste mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion sowie Gäste, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten oder an unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere leiden, dürfen kein Restaurant besuchen. Ebenso bitten wir Sie, von einem Besuch abzusehen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen ein vom RKI ausgewiesenes Risikogebiet besucht haben.

… sowie weiterer Hygieneund Schutzmaßnahmen

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist vom Betreten des Geländes an Pflicht. Am Tisch darf die Maske abgenommen werden.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Gästen und MitarbeiterInnen (mind. 1,5 m).
  • Bitte warten Sie am Eingang, wir bringen Sie an Ihren Tisch.
  • Am Eingang und auf den Toiletten steht Händedesinfektionsmittel für Sie bereit, bitte bedienen Sie sich.
  • Registrierung: Bitte checken Sie sich am Eingang selbst ein. Wir nutzen zur Dokumentation Ihrer Kontaktinformationen sowohl die Luca-App als auch die Plattform „Darf ich rein“, dazu ist keine App erforderlich. Die Erfassung dient ausschließlich dem Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten. Für den Schutz Ihrer Daten ist gesorgt. Die Daten werden verschlüsselt im Rechenzentrum der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (AKDB) gespeichert und nach vier Wochen automatisch gelöscht. Die Daten können nur von uns entschlüsselt werden und wir tun dies nur, wenn wir von den Gesundheitsbehörden dazu aufgefordert werden. Für die Kontaktdatenabgabe benötigen Sie ein Smartphone. Sollten Sie kein Smartphone zur Hand haben, nehmen wir Ihre Daten am Empfang persönlich auf.

Wir danken von Herzen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Manches ist anders, aber nichtsdestoweniger: Wir freuen uns, wenn Sie bald bei uns vorbeischauen und wir Ihnen ein wenig genussvolle Zeit und Freude schenken dürfen!

Ihre Gastwirtinnen Angelika Hofmann und Agnes Manier

Öffnungszeiten & Angebot

Unser Biergarten ist von Donnerstag bis Sonntag, 11.30 Uhr bis 20 Uhr, geöffnet (bei gutem Wetter). 

Unsere Speisekarte

In unserem Biergarten servieren wir regionale Küche mit fränkischen Spezialitäten, vom knusprigen Schäufele und den klassischen sonntäglichen Braten über Pfannengerichte und Fischgerichte aus heimischen Gewässern bis hin zur zünftigen Brotzeit mit lokalen Wurst- und Käsespezialitäten. Auch vegetarische oder vegane Variationen der fränkischen Küche finden sich auf unserer wechselnden Tageskarte. Nicht typisch fränkisch, aber mittlerweile ein Markenzeichen unseres Hauses sind Flammkuchen, die wir frisch aus dem Steinofen anbieten und die sich ebenso wie unsere hausgebackenen Kuchen großer Beliebtheit erfreuen.

Wir kochen mit Liebe, saisonal und mit frischen Zutaten aus der Region, daher ist unsere Karte nicht groß und es gibt nicht immer alles. Auch müssen wir aufgrund unseres Hausbrandes noch mit Einschränkungen in der Küche zurecht kommen, so können wir manche klassische Beilagen wie Pommes frites oder Bratkartoffeln leider nicht anbieten. Hier danken wir herzlich für Ihr Verständnis! Sprechen Sie uns bei speziellen Bedürfnissen oder Fragen zu Zutaten und Rezepturen an, dann widmen wir uns gerne Ihren Wünschen. 

Ein Auszug aus unserer Karte:

  • Ofenfrisches Schäufele mit Kloß und Salat 12,50 €
  • Schweinebraten mit Kloß und Salat 9,50€
  • Reindlbraten vom Rind mit Kloß und Salat 11,80€
  • Zanderfilet mit Aprikosen-Ingwer-Chutney, Kartoffelsalat und Salat 13,20€
  • „Lillachtal-Steak“ vom Schwein, auf Röstbrot mit Röstzwiebeln, Kartoffelsalat und Salat 12,30€ 
  • Große Salate der Saison, nach Wunsch mit Schafskäse, vegan mit Paprikatofu und frischem Steinofenbrot, hausgemachten Kaspressknödeln oder hausgebackenen Brennnessel-Quiches 7,50 – 8,90 € 
  • Frische Flammkuchen aus dem Steinofen, in saisonalen Variationen, darunter z.B. „Elsässer Art“ mit Speck und Ziebeln / mit Grillgemüse und Edamer (auch vegan) / mit Ziegenkäse, Löwenzahnblütenhonig und Thymian, je 7,50€
  • Fränkische Bratwürste mit Kraut und Brot oder Kartoffelsalat 7, 80€

Ihre Reservierungswünsche und alle Fragen rund um unser Angebot
beantworten wir Ihnen gerne unter Tel.: 0178-5502478, via Facebook oder E-Mail: info@zum-lillachtal.de

Ihr Besuch

fällt in eine außergewöhnliche Zeit:

Unser geliebtes Gasthaus wurde im Januar 2015 bei einem Großbrand nahezu vollständig zerstört. Alle Gasträume und unsere privaten Wohnungen sind seither unbenutzbar. Für uns begann damals eine anspruchsvolle Zeit, die noch immer viel Geduld, Kraft und Improvisationstalent erfordert.

Im September 2018 haben wir den Prozess gegen die R & V Brand- und Gebäudeversicherung in erster Instanz vor dem Landgericht gewonnen. Seit 2019 befinden wir uns im Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht Bamberg und hoffen auf einen Abschluss der gerichtlichen Auseinandersetzung in diesem Jahr.

Wann wir mit dem Wiederaufbau beginnen und die Gasträume wiedereröffnen können, steht noch nicht fest, wir werden Sie beizeiten darüber informieren.

Für alle diesen Umständen geschuldeten Einschränkungen in unserem Service-, Speisen- und Getränkeangebot bitten wir herzlich um Ihr Verständnis.